Geschwister im Dialog

Ein Workshop für erwachsene Geschwister

Auch wenn Geschwister die gleichen Eltern haben, hat doch jeder Mensch seine eigene Geschichte. Jedes Kind wird in einer anderen Zeit mit einem ganz eigenen Grundtemperament geboren. Jeder Geschwisterteil nimmt seine Eltern ganz anders wahr. Dazu kommen der Platz in der Geschwisterreihe, das Geschlecht und vieles mehr. So ergeben sich ganz eigene Beziehungskonstellationen, die es wert sind, genauer betrachtet zu werden.

 

Die Beweggründe teilzunehmen

Geschwister halten zusammen, auch wenn sie unterschiedliches Temperament, Talent, Interesse haben. Es ist im Grunde der Wunsch jedes Menschen, die Schwester oder den Bruder zu unterstützen und sich gleichberechtigt und in Verbindung miteinander zu entwickeln. Missverständnisse, Ungerechtigkeiten und vor allem Verwicklungen stören dieses Grundanliegen. Im Workshop haben Sie die Gelegenheit, wieder ein Gleichgewicht herzustellen und der Beziehung ein neues Fundament zu geben.

 

Was Sie im Workshop erwartet

Ein sicherer und Vertrauen schaffender Rahmen ist die Voraussetzung, dass eine tiefe Verbindung möglich wird. In klar strukturierten Dialogen werden Sie Gelegenheit haben, vielleicht bisher Unausgesprochenes auszusprechen. Sie hören einander aufmerksam zu und begreifen die Hintergründe, warum ihr Bruder oder ihre Schwester sich so und nicht anders verhalten hat.

 

Durch dieses beiderseitige Verstehen können Missverständnisse geklärt werden und sich alte Wunden schließen. Sie beide werden frei, Ihre eigene Persönlichkeit und Ihre Beziehungsfähigkeit weiter zu entwickeln. Diese Klärung auf der Geschwisterebene setzt Ressourcen frei für die Beziehungen zu Ihrem Partner, den Kindern und auch zu den Eltern.

 

Hier können Sie mehr über den Geschwisterdialog-Workshop lesen!

 

Termin:

17. bis 19. November 2017

Freitag, 15.30 h bis Sonntag, ca. 15 h

 

Kosten:  € 320

zuzügl. Verpflegung

Gerne empfehlen wir Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung.